Kristina Breitenbach


geb. am 7. Oktober 1944 in Bruck an der Mur, Österreich

lebt und arbeitet in Barsinghausen bei Hannover

 

Kindheit und Schule in Österreich und Schweden


1996-2001 Studium an der Fachhochschule Hannover, Studienfach Bildende Kunst, Fachklasse Prof. Sigrun Jakubaschke 
2001 Diplom 
2001-2002 Studium an der Königlichen Kunsthochschule Stockholm 
 Ausstellungen in Schweden 
seit 2002  freie Tätigkeit als Künstlerin 
2008/9 Studienaufenthalt in Ligurien, Italien 
2012 Studienaufenthalt in Tiveden (Schweden) 



Ausstellungen (Auswahl)

2016 "Ein- und Aussichten", Galerie Stewner, Lübeck 
2016 „Organisch“, Haus der Region, Hannover 
2016 „Sogesehen“, Haus Greiffenhorst, Krefeld-Linn 
2016 ARTe, Zeitgenössische Kunst, Sindelfingen 
2015 Künstlermesse Schwetzingen 
2015 Kunstmesse HanseArt, Lübeck 
2014 Vernissage Künstlermesse Schwetzingen 
2014 "close to nature", Tiveden (Schweden) 
2014 Cologne Paperart, Köln 
2013 Art To Take, Iserlohn 
2013 Schloss Reinbek 
2013 Artpul, Pulheim 
2013 Cologne Paperart, Köln 
2012 Schloss Reinbek 
2012 Atelierspaziergang (Region Hannover) 
2012 Cologne Paperart, Köln 
2012 "Offensichtlich", Beste Galerie, Bad Oldesloe 
2011 "Schnee", Galerie Morgenland, Hamburg 
2011 Schloss Reinbeck 
2011 Atelierspaziergang (Region Hannover) 
2010 Schloss Reinbek 
2010 Atelier 22, Celle 
2009 Hanseart Bremen 
2008 Grafiktriennale (Zeichnung), Holzminden 
2008 Atelierspaziergang (Region Hannover) 
2007 "Naturverbindung", Kunstraum Benther Berg 
2007 Zinnober, Bildarium 
2006 "Übermut tut selten ...", Städtische Galerie Petershagen 
2006 "Stückstückchenweise", Kesselhaus Lauenau 
2006 Zinnober, Bildarium 
2005 Zinnober, Bildarium 
2005 Grafiktriennale, Holzminden 
2005 „Naturstücke“, Museum auf dem Burghof, Springe 
2004 Zinnober, Bildarium 
2004 Kunstvereinigung Wasgau, Dahn 
2003 Zinnober, Bildarium 
2003 Stjernsunds Slotts-Galleri Askersund, Schweden 
2002 Zinnober, Bildarium 
2002 Königliche Kunsthochschule Stockholm 
2001 Zinnober, Bildarium 
2000 Werkschau Bildarium, Hannover 
2000 „Sonnengarten“, Karl-Hermes-Platz, Hannover 
1999 „Künstlerfest“, Kunsthalle Faust, Hannover 
1999 „Menü IV“, Sporthotel Barsinghausen 
1999 „12x12: Sind so kleine Welten“, Bildarium Hannover 
1998 Kulturzentrum Unstruttal, Dachrieden 



Mitglied im Verein BIENNALE AUSTRIA